Biberacher Schützenfest 2024

12. Juli bis 21. Juli 2024

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Vergnügungspark

Heute verbilligte Preise

Galerien

Bilder 2024

Tickets 2024

Jetzt kaufen

Aschenbrödel

Schützentheater 2024

Schützenfest Newsletter

Jetzt abonnieren

Schützenfest Shop

Wir haben unser Sortiment zum Schützenfest 2024 erweitert. Stöbern Sie durch den Online Shop oder schauen Sie sich während der Schützenfestwoche im Infozentrum auf dem Gigelberg um.

Alle Einnahmen aus dem Verkauf kommen der Finanzierung des Schützenfestes zugute.

 

Aktuelles

Neues aus dem Infozentrum der Schützendirektion

Das Infozentrum befindet sich am südlichen Giebel der Gigelberghalle. Festbesucherinnen und Festbesucher erhalten dort Informationen über das Schützenfest. Auch Festabzeichen, Bücher über das Schützenfest oder Postkarten können dort versehen mit einen Schützenfeststempel gekauft werden.

mehr lesen

Der Schützenfest Pocket Guide

Mit dem Pocket Guide geben wir allen Besuchern täglich Tipps um das pure Schützenfeeling zu erleben.

Schützenspiele

Lasst sorgenlos die Kinder spielen… Spiel und Spass auf dem Gigelberg.

Kindernachmittag

Im Vergnügungspark auf dem Gigelberg gibt es heute Nachmittag verbilligte Preise für Kinder (12:00–18:00 Uhr).

Damen Schützen

Der Auftakt zum zweiten Schützenwochende wird als Damen Schützen auf dem Gigelberg und in der Stadt gefeiert.

Schützentheater besuchen

Märchenhafte Inszenierung von “Aschenbrödel” in einem der ältesten Kindertheater Deutschlands.

Der Schützen-Planer

Alle Veranstaltungen und Angebote

Zurücksetzen
Veranstaltung
  • Schützentheater
  • Festprogramm
  • Live-Musik
  • Festzüge
  • Heimatstunde
  • Tanz durch die Jahrhunderte
  • Vergnügungspark
Angebot Berg
  • Essen/Trinken
  • Schützenzelt
Eintritt
  • Freier Eintritt
  • Festabzeichen
  • Gesonderter Eintritt
Für wen?
  • Kinder
  • Familien
  • Junge Leute
  • Erwachsene
Ort
  • Gigelberg
  • Marktplatz
  • Altstadt
  • Stadthalle
  • Schützenzelt

Datum: --- | Gewählte Kategorien: Festprogramm

Samstag 22. Juni. | 19:00 Uhr
Aschenbrödel
Unter der Gesamtleitung und Regie von Mimi Jörg inszeniert das Schützentheater 2024 das Märchen ‚Aschenbrödel‘ der Brüder Grimm, geschrieben von Sandra Binder, mit der Musik von Andreas Winter und Kostümen von Petra Weiß. Premiere ist am Samstag, 22. Juni 2024.

Event-Seite
Stadthalle Biberach
Von Freitag 12. bis Sonntag 21. Juli 2024
Vergnügungspark
Die zahlreichen Fahrgeschäfte auf dem Gigelberg sind eine Attraktion für Jung und Alt.

Event-Seite
Gigelberg
Von Freitag 12. bis Sonntag 21. Juli 2024
Schützenzelt mit Biergarten
Genießt die Sommerabende bei einem Hock im schönen Schützen-Biergarten – oder feiert ausgelassen im Schützenzelt mit Livebands, Lederrockbands, zwei Donau3FM-Partys. Natürlich gibt es wieder einige Termine mit bekannten regionalen Blaskapellen. Neu dieses Jahr ist das Public Viewing des EM-Finales, die BergBierSpiele zum Mitmachen und die Speisen von den Foodtrucks.

Zur Tischreservierung

Event-Seite
12. Juli 2024 | 18:00
Bieranstich im Schützenzelt
Bieranstich mit der „Kleinen Schützenmusik“ & Liveband im Schützenzelt auf dem Gigelberg.

Zur Tischreservierung

Event-Seite
Gigelberg
13.07. 9:00 Uhr // 14.07. 9:00 Uhr, 11.30 Uhr, 13:45 Uhr
Heimatstunde 2024
Die Heimatstunde zum Biberacher Schützenfest 2024 von Markus Pflug beschäftigt sich mit dem Bau der Südbahn und der Einweihung der Strecke Ravensburg – Biberach vor 175 Jahren.

Event-Seite
Stadthalle Biberach
Samstag 13. Juli. | 14:00 Uhr
Offizielle Eröffnung mit Abnahme

der Trommlercorps und Spielmannszüge. Im Zuge der Abnahme auf dem Marktplatz werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der einzelnen Gruppen für ihre Teilnahme geehrt.



Event-Seite
Marktplatz
13. 07. // 14. 07. // 15. 07. // 16. 07. // 17. 07. // 18. 07. // 19. 07. // 20. 07. // 21. 07.
Schützenspiele
Die Schützenspiele sind ein kostenloses Angebot der Stiftung Schützendirektion während der gesamten Schützenwoche für Kinder von 5-12 Jahren. Die Schützenspiele finden auf dem Gigelberg zwischen der alten Stadtbierhalle und der Gigelberghalle auf einer Grünfläche statt.

Event-Seite
Gigelberg
Samstag 13. Juli. | 17:30 Uhr
Jahrgänger-Gottesdienst
der 40er bis 100er in der Stadtpfarrkirche St. Martin.

Event-Seite
Stadtpfarrkirche St. Martin
Samstag 13. Juli. | 19:00 Uhr
Jahrgänger-Zug
der 40er- bis 100er-Jahrgänge mit begleitenden Musikgruppen durch die Altstadt von Biberach.

Event-Seite
Altstadt
Sonntag 14. Juli. | 11:00 Uhr
Zunfttänze
Es ist ein Blick in die Geschichte Biberachs: Die Zunfttänze am Schützensonntag. Fünft- und Sechstklässler der Biberacher Schulen tragen historische Kostüme und entführen in eine Zeit als Handwerkerzünfte noch eine wichtige Rolle in Biberach spielten. Zu jedem Zunfttanz gibt es eine kurze Einführung in den historischen Hintergrund, ein szenisches Spiel aus dem Alltag der Handwerker, das Zunftlied und schließlich den Zunfttanz. Dazwischen spielt die Kleine Schützenmusik.

Marktplatz
Sonntag 14. Juli. | 18:30 Uhr
Tanz auf dem Marktplatz
mit den Live-Bands »Pink Planets« auf der Marktplatz-Bühne, »Thunderflowers« auf der Holzmarkt-Bühne und lokalen DJs im »DJ-Club-Schadenhof«. Dazu gibt es ein großes kulinarisches Angebot.

Event-Seite
Marktplatz
Montag 15. Juli. | 09:00 Uhr
Bunter Festzug
der Schüler/innen von Biberacher Schulen sowie mit Märchen- und Sagengruppen

Event-Seite
Altstadt
Montag 15. Juli. | 11:00 Uhr
Biberschießen
mit der Armbrust für Schüler/innen von Biberacher Schulen auf dem Gigelberg-Parkplatz (bei Jahnstraße).

Gigelberg-Parkplatz (bei Jahnstraße)
Montag 15. Juli. | 13:00 Uhr
Ziehung
Lotterie ohne Einsatz für Biberacher Schüler/innen in der Gigelberg-Halle

Event-Seite
Gigelberg-Halle
Dienstag 16. Juli. | 09:00 Uhr
Historischer Festzug Schützendienstag
mit Gruppen von der Staufer-Zeit bis Bismarck-Ära

Event-Seite
Altstadt
Dienstag 16. Juli. | 10:30 Uhr
Lagerleben Schützendienstag
Lagerleben historischer Festgruppen auf dem Gigelberg und im Hirschgraben: Lager der Schweden Lager der Stadtsoldaten Lager der Kasierlichen Reiter, Staufer Lager der Bauern Lager des Schwarzen Veri Lager der Bauerntanzgruppe Lager der Scharwächter im Hirschgraben

Gigelberg
17. Juli // 19. Juli // 20. Juli | Beginn 20:00 Uhr
Tanz durch die Jahrhunderte
mit bäuerlichen, höfischen, bürgerlichen und modernen Tänzen auf dem Marktplatz

Marktplatz
Donnerstag 18. Juli. | 19:30 Uhr
Schwarz-Vere und Gaukler-Fest
Gemütliches Beisammensein mit Vorführungen historischer Gruppen zwischen Museum und Rathaus.

Altstadt
Freitag 19. Juli. | 22:45 Uhr
Großes Feuerwerk
Nach Einbruch der Dunkelheit wird Freitagabends in der Schützenwoche auf dem Gigelberg das Feuerwerk entzündet. Durch die bis zu 150 m hoch aufsteigenden Feuerwerkskörper kann das Feuerwerk nicht nur vom Gigelberg aus gesehen werden, sondern von einem großen Teil der Stadt.

Gigelberg
Samstag 20. Juli. | 13:00 Uhr
Schützenspiele: Kleiner Schützenjahrmarkt und Kinderflohmarkt
Jedes Jahr am Samstag vor Bauernschützen öffnet der Kleine Schützenjahrmarkt von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr seine Tore in der Gigelberghalle und empfängt alle Schützenkinder zu einem ganz besonderen Nachmittag voll Spiel und Spaß.

Gigelberg
Sonntag 21. Juli. | 09:00 Uhr
Ökumenischer Dank-Gottesdienst mit Zunfttänzen
Ökumenischer Gottesdienst mit Zunfttänzen auf dem Marktplatz.

Event-Seite
Marktplatz
Sonntag 21. Juli. | 11:00 Uhr
Historischer Festzug Bauernschützen
mit Gruppen von der Staufer-Zeit bis Bismarck-Ära

Event-Seite
Altstadt
Sonntag 21. Juli. | 12:30 Uhr
Lagerleben Bauernschützen
Lagerleben historischer Festgruppen auf dem Gigelberg und im Hirschgraben: Lager der Schweden Lager der Stadtsoldaten Lager der Kasierlichen Reiter, Staufer Lager der Bauern Lager des Schwarzen Veri Lager der Bauerntanzgruppe Lager der Scharwächter im Hirschgraben

Gigelberg
0 Elemente in Ihrem persönlichen Schützenplan
PDF Download
leeren

Termine der weiteren Biberacher Schützenfeste: 2025: 18. Juli bis 27. Juli 2025,  2026: 17. Juli bis 26. Juli 2026, 2027: 16. Juli bis 25. Juli 2027

2011-2024 © Stiftung Schützendirektion Biberach oder die Fotografen und Autoren wenn namentlich gekennzeichnet.

0