Keine Großveranstaltungen bis 31. August – keine Schützenwoche 2020

Nachdem sich die Ministerpräsidenten am Mittwoch, 15.04.2020 zu Großveranstaltungen, die bis zum 31. August 2020 geplant sind, eindeutig positioniert haben, ist die Vorgabe für die Entscheidung der Plenarversammlung der Stiftung Schützendirektion Biberach klar. Die Schützenwoche 2020 kann zur geplanten Zeit in der gewohnten Form nicht durchgeführt werden, so Rainer Fuchs, Vorsitzende der Stiftung Schützendirektion Biberach und Oberbürgermeister Norbert Zeidler.

Der genaue Wortlaut der Anordnung ist noch nicht bekannt, aber die Entscheidung dürfte damit klar sein. Inwieweit es nach dem 31. August noch Spielraum für bestimmte Formen der Feier im Herbst geben kann, bleibt abzuwarten. Ein Nachholen der Schützenwoche wird es aber sicherlich nicht geben.

Diese politische Entscheidung ist besonders für die Kinder, aber auch für alle Beteiligten, Schützenbesucher und die Biberacher Gastronomie ein weiterer herber Schlag in diesen schwierigen Wochen.

Kontakt

Wenn Sie Presseanfragen haben, richten Sie diese bitte direkt an die Pressesprecherin.

 

 

Yvonne von Borstel-Hawor

Pressesprecherin der Stiftung Schützendirektion Biberach
E-Mail: yvonne.vonborstel-hawor@schuetzendirektion.de

 

 

2011-2020 © Stiftung Schützendirektion Biberach oder die Fotografen und Autoren wenn namentlich gekennzeichnet.

 

0