Dank-Gottesdienst mit Zunfttänzen

Ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz

Der kath. Stadtpfarrer Stefan Ruf und der evang. Dekan Helger Koepff zelebrieren den ökumenischen Dank-Gottesdienst, der von der Biberacher ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) mitgetragen wird. Thema des Gottesdienstes wird sein: „Ankommen in Biberach“ (Pfarrer Ruf predigt über sein Ankommen in Biberach)

Die musikalische Gestaltung übernimmt die Kleine Schützenmusik unter Leitung von Berthold Schick.

Im Rahmen des Gottesdienstes sind die Zunfttänze nochmals zu sehen:

  1. Glockengießertanz, vorgetragen von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5f der Dollinger Realschule, einstudiert von Dagmar Denz
  2. Erntekrontanz, vorgetragen von Schülerinnen der Klassen 5 des Bischof-Sproll-Bildungszentrums, einstudiert von Helmut Rosensteiner
  3. Webertanz, vorgetragen von den Schülerinnen der Klassen 5 des Pestalozzi-Gymnasiums, einstudiert von Barbara Schulz, Rosi Landenberger und Swantje Lingenberg.

Begleitet werden die Zunfttänze vom Zunfttanzensemble unter der Leitung von Andreas Winter

0